Aktuelles

"Out beyond ideas of wrong-doing and right-doing, there is a field. I’ll meet you there." Rumi


Nicht-Tun in Aktion

Kurs in der Melanchthon-Akademie

(Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln) 

 

 

Di., 18.09.-04.12.2018 (außer 16.10. , 23.10.)

11:00-12:30 Uhr (20 UStd)

Anmeldung erforderlich 86,00 € | Nr. 5061Ki

 Anmeldung/Organisation bei der Melanchthon-Akademie, siehe hier

 

 Die Alexander-Technik ist eine Methode, die sich mit dem Erkennen und Ändern von Gewohnheiten – besonders von körperlichen Fehlhaltungen – beschäftigt. Mit dem Erlernen der Alexander-Technik entdecken Sie Ihre natürliche Koordination wieder und können gelassener mit Herausforderungen umgehen. Sie werden aufmerksam auf Gewohnheiten im Verhalten, Bewegen und Denken, die Sie in Ihrer Ausdrucksfähigkeit und Ihren Lebensäußerungen einschränken und längerfristig zu Verspannungen, Schmerzen, Haltungsschäden, Nervosität und Erschöpfung führen können. Und Sie lernen, wie Sie diese Gewohnheiten ablegen und dadurch ausgeglichener, wirksamer und freier durch den Alltag gehen. 


 

Die Last der Welt

auf meinen Schultern?!

Samstag, 06.10.2018

11-16 Uhr

Melanchthon-Akademie

Kartäuserwall  24B, 50678 Köln

Gebühr: 30 €

Anmeldung hier

 

Verspannte Schultern und Rückenschmerzen sind heute Beschwerden, die fast jede/n begleiten.

Die Alexander-Technik sieht die Ursache solcher Beschwerden in einem nicht genügend koordinierten Umgang mit dem eigenen Bewegungssystem. In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der Alexander-Technik kennen, Sie verfeinern Ihre Selbstwahrnehmung und erfahren insbesondere Hände und Arme in ihrer die Schultern unterstützenden Funktion. Ihr gesamtes Wohlbefinden profitiert von einem neuen Körpergefühl.

Bringen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken mit.

 


  

"Mensch, wo bist du?"

Mit Alexander-Technik 

zu Nicht-Tun in Aktion finden

 Kurs auf dem Schwanberg (Franken)

 

 11.06. - 14.06.2019

(Pfingstwoche)

 

Innehalten – Raum gewinnen – Sich ausrichten - Geschehen-Lassen: Dies kann erfahren, wer sich auf die Körper-Bewusstseinsarbeit der Alexander-Technik einlässt. Wir üben sowohl in Ruhelage als auch beim Gehen, Atmen, Singen und weiteren Alltagsaktivitäten. Dabei begegnen wir uns selbst und der Weise, wie wir mit uns umgehen.

Der Rhythmus des Klosterlebens sowie Zeiten des Schweigens geben dem Lernprozess Raum, sich zu entfalten.

Nähere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Anfragen selbstverständlich auch gerne an mich


 Letztes Jahr habe ich bei einem Radiofeature mit der Überschrift

 

Platz nehmen - Über die Vorzüge des Sitzens

von Stefanie Pütz, 

 

gesendet auf rbbKulturradio in der Reihe "Gott und die Welt", einiges sagen dürfen :-) Inzwischen hat der NDR die Sendung übernommen, dort ist es jetzt in der Mediathek zum Nachhören bereit.

Wer mag: es ist kurzweilig und dauert ca. 20 Minuten. Hier ist der Link

 

Viel Spaß!

 

 


 

Ich möchte ein im Frühjahr 2015 erschienenes Buch wärmstens empfehlen:

Born to Sing 

von meinem hoch geschätzten Lehrer Ron Murdock.  

Er erzählt darin seinen eigenen Weg als Sänger und Lehrer der Alexander-Technik über 4 Jahrzehnte, und teilt seine Erkenntnisse, sein Wissen und seine Weisheit. Gekrönt wird das Ganze mit vielen wunderschönen und obendrein präzisen anatomischen Zeichnungen, welche die Künstlerin Korina Kaiserslot extra für dieses Buch angefertigt hat. Auch eine umfangreiche DVD liegt dem Buch bei, auf der man Ron beim Singen und beim Unterrichten erlebt. 

Zu erwerben ist es über amazon, über www.mtpress.com oder direkt beim Autor. Ron Murdocks Webseite: www.cursa-ur.com 

 

Ich möchte Ron auch als außergewöhnlichen Gesangslehrer sehr empfehlen. Er lebt und arbeitet in Nijmegen/NL